KINDERWUNSCH

Seit vielen Jahren begleite ich Frauen und Paare erfolgreich auf ihrem Kinderwunsch-Weg. Und ich bin immer wieder zutiefst berührt, wenn mich eine Nachricht über eine Schwangerschaft erreicht.


Die meisten Frauen und Paare, welche zu mir in die Praxis kommen, haben schon eine längere Behandlungszeit in Kinderwunschkliniken hinter sich. Selbstverständlich ist die Vielfalt der modernen Möglichkeiten an Behandlungen in den Reproduktionskliniken für viele Paare sehr wichtig und der medizinische Fortschritt leistet oft Großartiges. Denn mittels Inseminationen (Spermienübertragung), In-vitro-fertilisation (IVF) und Intrazytoplasmatische Spermieninjektion (ICSI) – (Möglichkeiten einer künstlichen Befruchtung) konnte schon vielen Paaren zu ihrem Wunschkind verholfen werden.


Jedoch geht eine nicht unerhebliche Anzahl von Frauen oder Paaren körperlich wie seelisch erschöpft und unglücklich aus einer erfolglosen Kinderwunschbehandlung hervor. Der weibliche Zyklus wie auch die Qualität und Quantität der männlichen Spermien sind aber nicht nur von der Funktionstüchtigkeit der Geschlechtsorgane abhängig. Körper und Psyche stehen in einer sehr engen Beziehung zueinander und beeinflussen sich gegenseitig.

 

Dies gilt in verstärktem Maß beim unerfüllten Kinderwunsch - je länger das ersehnte Baby auf sich warten lässt, desto mehr hadern viele betroffene Frauen und Männer mit sich und ihrem Körper.

Hier kann die Naturheilkunde eine sinnvolle Alternative oder Ergänzung sein. Sie bietet eine große Vielfalt an Möglichkeiten, die Fruchtbarkeit bei Frau und Mann positiv zu unterstützen.


Mein Augenmerk als Therapeutin liegt darin, den Organismus insoweit zu stärken, dass er in sein harmonisches  Gleichgewicht – in seine körpereigene Regulation findet. Dies sind Voraussetzungen für eine natürliche Empfängnis. Ein Organismus, welcher in einem gesunden Gleichgewicht ist, spricht auch erfahrungsgemäß besser auf eine künstliche Befruchtung an.

Als Heilpraktikerin habe ich mich auf regulative Behandlungsmethoden rund um den Hormonhaushalt und (Zell-)Stoffwechsel spezialisiert. Ich begleite Paare auf ihrem Weg zu ihrem Wunschkind auch sehr gerne parallel zur schulmedizinischen Behandlung im Kinderwunschzentrum.

Bei einem ausführlichen Anamnese – und Beratungsgespräch informiere ich Sie gerne über die Möglichkeiten und Grenzen einer naturheilkundlichen Kinderwunschbehandlung.